Erdkinderplan 7/8


Wie finden Jugendliche ihren Platz in der Gesellschaft?
Wo und wie können sie sich neben Schule (und Familie) sinnvoll einbringen?
Und wie können wir als Schule im Zuge des Erdkinderplans und der Friedenserziehung nach Maria und Mario Montessori unsere Schüler*innen der Klassen 7/8 in der Pubertät unterstützen und ihnen Erfahrungsmomente jenseits des Schulalltags ermöglichen?

Um sich selbst und die eigenen Leidenschaften, Stärken und auch Schwächen kennenzulernen, soll es verschiedene Optionen für die Jugendlichen in Form von gemeinsamen Projekten am Praxistag (donnerstags) aus dem Bereichen Musik, Theater, Tanz, Kunst und Film geben.
Zur Förderung des Wir-Gefühls und der Schulgemeinschaft kann sich jede*r aus 7/8 in der neuen MB-Schüler*innen-Firma einbringen. Auch Engagements wie zB für andere Schüler*innen, für das Schulhaus und den Schulgarten sind geplant.

Neben den Praktikumswochen finden außerdem fünf organisierte Projektwochen im Klassenverbund im Laufe des Schuljahrs statt (z.B. Wirtschaftswochen, Theaterwochen, Identität- und Sexualitätswochen, Kunst- und Musikwoche, Vorbereitung der Präsentation der Großen Montessori Arbeiten).

Als Akteure*innen der Welt erfahren sich unsere Schüler*innen freitags am Projekttag. An diesem Tag beschäftigen sie sich mit den 17 Nachhaltigkeitszielen der UN und entwickeln daraus Projekte oder Initiativen, die etwas bewirken.

Außerdem gibt es noch das Challenge-Projekt: In kleinen Gruppen (3-8 Schüler*innen) mit Unterstützung von externen Begleiter*innen und ausgewählten Pädagogen*innen sollen sich die Schüler*innen eine Herausforderung (Challenge) – wie z.B. eine Woche Hüttenwanderung in den Bayerischen Bergen – überlegen, planen und umsetzen. Im Anschluss wir das Projekt und dessen Dokumentation der Schulgemeinschaft präsentiert.

Schule & Hort – unsere Monte Balan - Erdkinderplan 7/8 - Inklusive Monte Balan