Werkstatt der Generationen


 @ Monte Balan

Schulfach „Alt und Jung"

Was lange Zeit völlig normal war – unterschiedliche Generationen wohnten und lebten gemeinsam und profitierten voneinander – ist heute eine Ausnahme. Durch den gesellschaftlichen Wandel schwindet das Miteinander der Generationen, wodurch Erfahrungswissen, soziale Fähigkeiten und gegenseitiges Verständnis ebenfalls abnehmen.

Mit der Werkstatt der Generationen (kurz WdG genannt) nutzen wir den „Raum Schule“ als Begegnungsort, an dem Alt und Jung wieder miteinander und voneinander lernen, sich gegenseitig kennenlernen und so besser verstehen können.
In der WdG führen Ehrenamtliche der älteren Generation in jeder Woche mit den Schüler/-innen in Schule und Hort eigene Aktionen und Projekte durch oder erarbeiten sich zusammen neue Themenbereiche – und auch ein Schülerengagement „Jung für Alt“ ist Teil dieses Miteinanders.


 >> Weitere Informationen zu unserer Werkstatt der Generationen finden Sie hier.